Rathausstraße 101, 66802 Überherrn (Gemeindeverwaltung)
06836 909 144 (Sachbearbeitung)

Verkehrsunfall mit Person

Datum: 14. Februar 2022
Alarmzeit: 14:57 Uhr
Art: VU (mit) 
Einsatzort: Altforweiler
Alarmierte Einheiten: LBZ Altforweiler, LBZ Felsberg, LBZ Süd, Wehrführung


Einsatzbericht:

Am Nachmittag des 14.02.2022 kam es um 14:57 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall im Industriegebiet Häsfeld in Altforweiler. Nach Meldung der Leitstelle war zum Zeitpunkt der Alarmierung noch eine Person in einem Fahrzeug eingeschlossen.

Vor Ort stellte sich heraus, dass der Patient/die Patientin bereits durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit werden konnte. Die verunfallte Person wurde umgehend vom Rettungsdienst versorgt und zur Versorgung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Der Löschbezirk Altforweiler nahm diverse Fahrzeugflüssigkeiten mit Bindemittel auf. Neben der Erstversorgung der Person und den vorgenannten Arbeiten mussten keine weiteren Maßnahmen eingeleitet werden. Die Straße musste bis 16:30 vollständig gesperrt werden.

Neben der Feuerwehr waren der Rettungsdienst, die First Responder und die Polizei vor Ort.

Information für Ersthelfer:
Grundsätzlich ist das schnelle Helfen und oft auch das Befreien der Person aus einem Fahrzeug lobenswert und hilfreich. Durchaus kann es aus medizinischer Sicht bei verschiedenen Unfallsituationen auch ungünstig sein, jemand aus dem Fahrzeug zu befreien. Unter Umständen könnten weitere Verletzungen daraus resultieren. Sollte auch nach dem Unfall keine weitere sichtbare Gefahr für die verunfallte Person bestehen (z.B. durch Feuer), empfiehlt es sich oft das Eintreffen der Einsatzkräfte abzuwarten und den/die Unfallgeschädigte/n zu betreuen und zu beruhigen.

Auch bei diesem Einsatz gilt natürlich den Ersthelfern ein großer Dank für Ihr Engagement und die Mithilfe.