Rathausstraße 101, 66802 Überherrn (Gemeindeverwaltung)
06836 909 144 (Sachbearbeitung)

Rettungsgasse

Altforweiler - Berus - Felsberg - Süd

Jede Sekunde kann Leben retten

Im Jahr 2020 kam es in Deutschland zu 2.245.245 Verkehrsunfällen. Dabei wurden 327.550 Personen verletzt und 2.719 Menschen getötet.

Zwar sinkt die Rate der Verkehrstoten jährlich, dennoch können durch die Mithilfe der Verkehrsteilnehmer diese Zahlen weiter gesenkt werden.

Nicht umsonst wurden die Bußgelder für die Nichtbildung der Rettungsgasse in den vergangenen Jahren deutlich erhöht. Aktuell liegen die Gelder zwischen 200 und ,320 Euro ++ zwei Punkte in Flensburg sowie einem Fahrverbot von einem Monat. 

Die Funktionsweise der Rettungsgasse wird anhand des angezeigten Fotos verständlich erklärt. Grundsätzlich ist eine Rettungsgasse immer zu bilden, wenn der Verkehr staut.

Hier erklärt euch der ADAC nochmal alle Details